Schamanische Extraktion und Körperarbeit (Heilverfahren Teil 1)

Krankheit, Unwohlsein und Unbehagen können durch Fremdenergie und Umwelteinflüsse ausgelöst werden, vor denen wir uns nicht abgrenzen können. Mit Hilfe der "Extraktion", eine uralte klassische schamanische Behandlungsmethode, werden Fremdenergien aus unserem Energiekörper auf sanfte und behutsame Weise entfernt und somit unsere Abwehrkräfte gestärkt. Mit Hilfe unserer Hände lernen wir, Energien in der Aura wahrzunehmen, Ungleichgewicht zu diagnostizieren und die Harmonie wieder herzustellen (Hawaiianische Körperarbeit).

Wir lernen das Chakra-System kennen, das ursprünglich aus Indien kommt, aber auch im Schamanismus bekannt ist, und machen Reisen zu den Krafttieren unserer Chakren. In jedem Chakra spiegeln sich unsere körperlichen, seelischen und emotionalen, mentalen, kreativen und kommunikativen Schwächen und Stärken. Wir lernen Blockaden und verkapselte Traumatisierungen auf der Ebene der Chakren zu erkennen und diese aufzulösen.

An diesem Wochenende erfahren Sie auch eine erste Einführung in das Therapiesetting. Sie werden Gelegenheit haben, sowohl in der Rolle des Behandlers zu arbeiten als auch als Klient Heilimpulse zu erfahren.  

                                                    *** 

 

 

29. - 31. März 2019

Fr  19.00 - 21.00 Uhr
Sa 09.00 - 17.00 Uhr

So 09.00 - 13.00 Uhr

€ 190,-

Begrenzte Teilnehmerzahl!

 

> ANMELDUNG